Der „Bielefelder Kindertisch“ hat begonnen

Der „Bielefelder Kindertisch“ hat begonnen

Viele notleidende Kinder in unserer Stadt werden falsch ernährt. Sie bekommen unregelmäßige und ungesunde Mahlzeiten, bedingt durch die finanziellen Notstände in ihren Familien. „Mit diesen Worten machten wir auf den „Bielefelder Kindertisch“ aufmerksam“.

Am Mittwoch, den 09.01.2008, konnten wir die ersten kleinen Gäste begrüßen. Zu Beginn des „Bielefelder Kindertisch“ wurden viel frisches Obst, Milchreis mit Bratapfel und allerlei Säfte angeboten. Sehr dankbar waren wir über die Berichterstattung in den lokalen Medien, die auf unser Anliegen aufmerksam machten.

Unter der Anleitung unserer Dipl. Sozialpädagogin Frau Silke Butt, entwickelten unsere 1 Euro-Kräfte mit viel Engagement dieses Projekt. Dazu Frau Butt: „Die Schulungen unserer Mitarbeiter zur kindgerechten Ernährung und pädagogischen Betreuung der kleinen Gäste erforderte viel Vorarbeit“.

Nach den Veröffentlichungen in den Lokalmedien riefen viele bedürftige Familien bei uns an und erkundigten sich nach unserem Angebot mit der Bitte, ihre Kinder zu uns schicken zu dürfen. Durch die große Resonanz ist es für uns absehbar, weitere ehrenamtliche Mitarbeiter finden zu müssen, die vorher für ihre Aufgabe geschult werden.

Auch ist die Anmietung weitere Räumlichkeiten für diesen Zweck geplant. Die beste Lösung wäre aber der Ausbau unseres von der ISB/Stadt Bielefeld gemieteten Objektes. Für beide Varianten benötigen wir ihre finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie uns bei dem Projekt „Bielefelder Kindertisch“ helfen wollen, sprechen Sie uns bitte an.

Wir stehen Ihnen bei Fragen telefonisch unter der Rufnummer 0521-5221966 zur Verfügung.

Der „Bielefelder Kindertisch“ ist für unsere kleinen Gäste Mittwochs und Samstags in der Zeit von 11:00-15:00 Uhr geöffnet.

Ihr Bielefelder Tisch