Eine neue „Ein-Teil-mehr-Aktion“

Die Spendensammelaktion des Leo-Clubs Bielefeld „Carpe Diem“ im März, zugunsten des Bielefelder Tisches war erneut ein voller Erfolg.

Ganze 41 Kisten voll mit haltbaren Lebensmitteln wie Nudeln, Kaffee, Kakao, Zucker, Säften, Würstchen und Konserven haben die Kunden des Oldentruper Marktkaufes zugunsten bedürftiger Menschen in Bielefeld gespendet.

Bereits das achte Jahr in Folge führt der Leo-Club diese Aktionen durch, in der die Kunden vor ihrem Einkauf gebeten werden, ein Teil mehr zu kaufen und dieses dann im Anschluss zu spenden.“ Auch diesmal waren wir äußerst positiv von der Spendenbereitschaft der Kunden überrascht“, so der Vizepräsident des Leo-Clubs, Stefan Möbuß. „Eine Dame hat sogar zwei komplett gefüllte Einkaufswagen gespendet“, ergänzt Katrin Behrens, Schatzmeisterin des Clubs.

Äußerst zufrieden mit der positiven Resonanz auf den  Spendenaufruf sind (von l.n.r.): Stephan Begemann (Marktkauf), Sina Götte und Alina Schneider (Leo-Club), Ulrich Wienstroth (Bielefelder Tisch) und Leo-Vizepräsident Stefan Möbuß.

Auch unser Geschäftsführer, Ulrich Wienstroth, ist begeistert von der Aktion und der Zusammenarbeit mit dem Leo-Club. Die Lebensmittelspenden der Kunden, die auf einem kleinen Handzettel als besonders dringend benötigt angegeben werden, helfen dem Bielefelder Tisch und unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Tatkräftige Unterstützung gab es auch durch den Marktkauf Oldentrup. Der Geschäftsleiter Stephan Begemann stellte dem Leo-Club wie bei den vorherigen Aktionen einen eigenen Stand zur Verfügung, so dass die Kunden schon im Foyer gezielt angesprochen und um Sachspenden gebeten werden konnten.

„Gemeinsam mit allen Beteiligten möchten wir uns ganz herzlich bei allen Spendern für die Großzügigkeit und die Hilfsbereitschaft bedanken. Ohne Sie wäre das alles so nicht machbar!“, sagt Leo-Club Vizepräsident Möbuß.

Der Erfolg der Spendenaktion soll im Herbst an gleicher Stelle wiederholt werden. Dann nämlich wird der Leo-Club Bielefeld seine Aktion zum zweiten Mal in diesem Jahr durchführen.

Ihr Bielefelder Tisch